opus fünfunddreißig

 

Joschi Schuhmann
opus fünfunddreißig
Das Konzerterlesebuch
ein musikalische Ereignis der besonderen Art
Broschüre, geheftet, 32 Seiten
ISBN 978-3-940-97400-6
Preis: € 12.80

Sie können das Buch über den Verlag bestellen oder über Amazon: opus fünfunddreißig: Die Uraufführung der Milliaturen für Violoncello-Solo

 

Cello-Power in besonderer Art und Weise

„Opus fünfunddreißig - Die Uraufführung der Milliaturen für Violoncello-Solo". Auf 32 Seiten eines kleinen Büchleins findet die Uraufführung von Joschi Schumanns kurzen Zugabenstücken für den Cellisten, der soeben alles im Konzert gegeben hat, statt, und am Ende ist man sich nicht ganz sicher: Hab ich das jetzt gehört oder gelesen? Ob es Sprüche wie "Alles hat zwei Seiten, nur ich hab hier vier" oder das Heulen des Wolfes ist, unkonventionelle Stücke werden hier in adäquat unkonventioneller Form der Öffentlichkeit übergeben und insbesondere Cellistinnen und Cellisten werden etliche überraschende und fein beobachtete Dinge entdecken, die man mit einem Violoncello so treiben kann.

Joschi Schumann wurde insbesondere bekannt als Komponist der Filmmusik zu "Requiem für eine romantische Frau" und von "Das Cello brennt länger". Von 1982 bis 1998 war er in dem von ihm begründeten Violoncello-Ensemble SCHEFCZYK als Cellist und "Frontman". 1988 schloss er sein Literaturstudium mit dem Magister Artium an der LMU in München ab, unterrichtete zehn Jahre freiberuflich Violoncello und veröffentlichte mehrere Tonträger. Nach der Parkinson-Diagnose 1997 und dem schrittweisen Rückzug aus dem Musikleben erfand er mit dieser Art von MusikErlesebuch eine neue Möglichkeit, seine Musik nach außen zu tragen. Ganz im Sinne eines seiner musikalischen Slogans: "Know more Experiments!"

 

Leseprobe und weitere Infos: www.schefczyk-worldwi.de

Erlesen Sie sich mit Opus fünfunddreißig ein Konzert der besonderen Art. Hören Sie lesend die unterschiedlichsten Klänge eines Cellos.